Stefanie Gans. 

Fotografin von G/Art Photography.

Auf dieser Seite möchte ich mich Ihnen mit einem Kurzsteckbrief vorstellen! Viel Spaß beim Stöbern. 

Stefanie Arrondeau geb. Gans

Auf dieser Seite möchte ich die Chance nutzen und mich Ihnen kurz vorstellen. Insbesondere als Hochzeitsfotografin ist es für mich sehr wichtig, dass Sie einen kleinen Einblick erhalten, wer ich bin und wer Ihren wichtigsten Tag begleitet. Ich freue mich auf ein persönliches Kennenlernen zu einem Vorab-Gespräch mit Ihnen!

 PERSÖNLICHES

Geburtstag :24. März

Wohnort: Langenfeld (Rheinland)

Mein Beruf: Kleingewerbe als Fotografin sowie Studentin "Master Erziehungswissenschaft"(Bergische Universität Wuppertal)

                   HOBBY / INTERESSEN

Neben der Fotografie ist mein größtes Hobby der Sport Karate. Dort bin ich sowohl als Trainerin als auch Leiterin einer Kindergruppe tätig. Mein Verein: www.sglangenfeld-karate.de.

Zusätzlich liebe ich das Reisen um die Welt. Aber auch ein gutes Buch verschlinge ich gern.

                      GRÖSSTES ZIEL

Eine glückliche Familie!

 LIEBLINGSZITAT

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."  (Antoine de Saint-Exupéry)

 WIE ICH ZUR FOTOGRAFIE GEKOMMEN BIN

Schon als Kleinkind durfte ich mit der professionellen Fotoausrüstung meines Vaters Fotos machen. Auf unseren Reisen rund um die Welt lernte ich so nach und nach das "Auge" der Fotografie kennen. Nach dem Abitur schulte ich dann mein praktisches Wissen mit einem theoretischen Kurs in der Canon Academy (Jens Landmesser, Düsseldorf). Aus meiner Freude der Reisefotografie sowie einigen Experimenten mit Freunden wurde dann ein professionelles Gewerbe. Die erste Hochzeit, die ich 2013 fotografierte, war eine Hochzeit von Freunden, die mir blind vertrauten, mein Handwerk der Fotografie nun auch in diesem Bereich auszuüben! Von der ersten Hochzeit an, war meine Leidenschaft dann geweckt.

 WESHALB ICH HOCHZEITEN FOTOGRAFIERE

Zum Einen ist es die Leidenschaft - nicht nur meine als Fotografin, sondern auch die der Brautpaare, die ihre volle Energie in diesen Tag stecken und hoffen, dass alles nach ihren Wünschen verläuft. Die kleinen Pannen und lustigen Momente, die passieren, sind einfach unbeschreiblich! Aber es steht noch etwas ganz anderes dahinter: Ihre Moment, eben solche, die einzigartig sind und nur ihnen beiden passieren, für die Ewigkeit festzuhalten. Nichts ist für mich schöner, als sich noch Jahre später an diese emotionalen, oft auch lustigen, einzigartigen Moment zu erinnern!

EIN OFFENER GEDANKE

"Ein Bild gibt uns das Gefühl, die ganze Welt in den Händen zu halten. Fotos sind Dokumente des Augenblicks, des Lebens, der Geschichte. Die Fotografie verwandelt die Welt in ein ewig fortbestehendes Angebot, aus der Wirklichkeit in das Reich der Fantasie, aus dem Schmerz in die Freude zu fliehen – durch das Fenster der Seele, das Auge."  Zitat von Mario Cohen

 WESHALB ICH NOCH ETWAS ANDERES STUDIERE

Wie sie bereits gelesen habe, studiere ich neben der Fotografie noch etwas ganz anderes: Erziehungswissenschaften. Dies hat einen ganz plausiblen Grund: Die Fotografie erfüllt meine Leidenschaft an einer praktischen Arbeit. Vorwiegend am Wochenende begleite ich Paare an ihrem Hochzeitstag - diesen Job möchte ich nicht mehr missen! Aber in der Welt der Wissenschaft, die mein 2. Standbein ist, habe ich einen theoretischen Ausgleich zu meiner Arbeit als Fotografin gefunden. Viel Theorie und ein ganz anderer Schwerpunkt runden somit mein berufliches Leben ab. Die Vereinbarkeit der beiden Welten ist wunderbar!

© 2020 STEFANIE ARRONDEAU Fotografie     AGB   /   Impressum   /   Disclaimer   /     Datenschutz